Lebenslauf

1976 – 1982, Primarschule in Serneus (Gemeinde Klosters), 1982 – 1985

Sekundarschule in Klosters

 

1985 – 1989, Berufslehre als Hochbauzeichner im Architekturbüro B. Jori in Klosters

 

1991 – 1996, Berufsbegleitendes Architekturstudium an der HTL in Chur

 

2004 – 2005, Berufsbegleitendes Betriebsökonomie-Fernstudium an der AKAD-Hochschule für Berufstätige, 4 Semester

 

Berufliche Tätigkeiten :

 

 

1989 – 2006, Tätigkeit als Bauleiter und Hochbauzeichner/Planer im Architekturbüro B. Jori in Klosters und Landquart von 1989 - 1997, sowie Imobilienverwaltungen von 1997 – 2006

 

1997 – 2006, Führung der Einzelfirma Hartmann Finanzberatungen mit Schwergewicht Nachlassvertragsrecht für Privatpersonen, sowie Unternehmenstreuhand

 

2006 – 2007, Gesellschafter und Geschäftsführer der Tradingzone mit Sitz in Dietlikon, Handelsunternehmen für Büromöbel-Liquidationen, Restpostenhandel.

 

2007 - 2010, Gesellschafter und Geschäftsführer der Expansiontrade Ltd. mit Sitz in London, Unternehmen für internationalen Handel, Import und Export, Kreation und Lancierung eigener Produkte (Energy Drink, Natural Steel Energy).

 

ab 2008, Inhaber der Firma Hartmann Consulting, tätig in der Beratung in Buchführung, Steuern und Unternehmensführung, sowie Strategieberatung für Neugründungen, Beratung im Bereich SchKG. www.hartmannconsulting.ch

 

 

Ausserberufliche Führungs-Erfahrung :

 

 

1987 – 1989   Präsident des Unihockeyclubs Madrisa Boys Klosters und Gründer, sowie Präsident des Unihockeytemas Klosters

1989 – 1991   Präsident der Musikgesellschaft Serneus

1991 – 1999   Aktuar, anschl. Präsident des Bündner Unihockeyverbandes

1995 – 1999   Vizepräsident des Ostschweizer Regionalligaverbandes im Unihockey

1992 – 1999   Aktuar, anschl. Präsident der FDP Klosters

1995 – 2004   OK-Mitglied des Klosterser Sommerfests von Klosters Tourismus

2009 – 2011    Sekretariat des Leitungsteams Graubünden des Gebetsnetzwerks von "Gebet für die Schweiz"

2010 – 2011    Mitglied des Nationalen Teams der Regionalleiter des Gebetsnetzwerks von "Gebet für die Schweiz", in der Funktion als Regionalleiter Ostschweiz

2009 – 2016    Vorstand PLUSPORT Behindertensport Schweiz, 

    Verantwortlicher Marketing-Kommunikations-Kommission, Mitglied

    Spitzensport-Kommission (bis 2013) (www.plusport.ch)

2009 – 2013    Stiftungsrat Swiss Paralympic Committee

     (www.swissparalympic.ch)

2011 –            Vorstand Internationale Gesellschaft für Menschenrechte - 

    Sektion Schweiz, ab 2015 Präsident a.i., ab 2016 Präsident, ab 2018 Geschäftsführer (www.igfm.ch)

2012 – 2014   Vizepräsident LEVEL5 Sports Association (www.level5.li), Tennisturniere, Squashturniere